K2 home design

MAgazin

Raumplanung rund um die Küche: ein abgestimmtes Designkonzept

Raumplanung rund um die Küche: ein abgestimmtes Designkonzept

Veröffentlicht von K2 home design

26. Juli 2021

Die Küche als Herzstück der Wohnung gibt meist mit seinem Design den Ton an. Vor allem offene Raumkonzepte, bei welchen die Küche fließend in Ess- oder Wohnbereich übergeht, ist ein abgestimmtes Designkonzept besonders wichtig, um ein stimmiges Gesamtbild zu erhalten. Mit ihrer Optik sollte sich die Küche nicht von den umliegenden Räumen abgrenzen lassen, sondern harmonisch einfügen. Je nach individueller Vorliebe gibt es unzählige Designmöglichkeiten Ihre Küche sowie Wohnbereich passend zu gestalten. Deshalb finden Sie hier einige Ideen zur Raumplanung mit passenden Designmöbeln, die Ihnen Anregungen für die Gestaltung Ihres Zuhauses bieten sollen.

1. Urbaner und moderner Stil

Ein urbanes Interior Design bedeutet einen äußerst trendbewussten und modernen Wohnstil anzustreben. Dabei stehen im Fokus ausdrucksstarke Formen und erdige Farben. So können Sie mit Ihren Möbeln im gesamten Wohnbereich ein unglaubliches Statement setzen. Dabei eignet sich dieses Design ideal für kleine Stadtwohnungen, um funktionelle Designermöbel einzubringen, die nicht allzu viel Platz einnehmen. Die Kombination aus zeitgenössisch modern und Elementen im Industriedesign kreieren dort einen einzigartigen Stil, welcher passend das Leben in der Stadt verkörpert.

Im Gegensatz zum industriellen Look ist der urban- moderne Stil überwiegend weich und komfortabel gehalten. Das Interior Design besticht durch Elemente wie freiliegende Balken, naturbelassenen und grob bearbeiteten Oberflächen sowie durch Einsatz natürlicher Materialien wie Holz oder Beton. Das Raumkonzept ist meist offen gestaltet und durch klare und helle Farben sehr einladend. So bildet die Küche meist mit dem Wohn-/ Essbereich ein großes stimmiges Gesamtbild.

Große Möbelstücke sind Bestandteil des Designs und helfen dabei ein klares Statement zu setzen und mit minimalistischen Designelementen wird der Wohnraum bestens genutzt. Schlanke Linien und geometrische Designs in Verbindung mit neutral gehaltenen Farben heben die Verbindung zur Natur deutlich hervor. Einfache Farben, reine Materialien und der Einsatz von experimentellen Werkstoffen sorgen für einen unverwechselbaren und individuellen Look.

2. Skandinavischer Stil

Ein skandinavischer Wohnstil zählt zu den zeitlosen und eher klassischen Designs. Der typische Skandinavier verkörpert das Bild von Ruhe und Entspanntheit. So repräsentiert auch der Wohnstil diese Merkmale und sorgt für eine gelungene Wohlfühlatmosphäre. Das Interior Design ist geprägt von natürlichen Materialien und klaren Konturen. Ausreichend Licht, durchströmt alle Räume und freundliche sowie helle Farbtöne sorgen für reichlich Wärme im gesamten Küchen-, Wohn- und Essbereich. Meist fällt die Wahl der Farben auf Grau- oder Pastelltöne. Beispielsweise verleihen Pastelltöne wie rosa, mint oder hellblau den Räumen eine belebende Frische. Gerne werden auch Möbelstücke und Wohnaccessoires in weiß oder beige gehalten.

Durch funktionelle Massivholzmöbel ohne überflüssige Details, wird der schlichte und unkomplizierte Stil aufgegriffen. Verarbeitet wird dabei klassischerweise helles Holz wie Birke Fichte oder Kiefer. Auch natürliche Materialien wie Wolle, Kork oder Leder kommen gerne in vielen Varianten zum Einsatz. Diese sorgen für eine naturnahe Atmosphäre. Elemente wie floral gemustertes Porzellan, Vasen aus Glas sowie Blumendekor sind ebenfalls typisch für den skandinavischen Stil. Typisch sind auch Kerzen und weiche Decken, die einen besonders heimisches Gefühl verbreiten. Der skandinavische Stil überzeugt letztendlich durch seine Einfachheit und seinen unglaublich einladenden Charakter.

3. Natürlicher Look im Massivholzdesign

Massiv hölzerne Elemente sind das Herzstück des Natural Looks. Sollten Sie Ihre Küche aus Massivholz planen, dürfen Sie in den umliegenden Räumen diesen naturnahen Stil gerne fortführen und diese durch passende Designermöbel ergänzen. So schaffen die naturbelassenen Stücke ein lebhaftes und ungezwungenes Ambiente. Egal ob als Tisch, Sitzbank oder Kücheninsel, können Einrichtungselemente aus Massivholz in einem schlichten und naturbelassenen Design alle Aufmerksamkeit auf sich lenken.

Holz kann ein besonders wirkungsvolles Material sein, welches in ihrer Eigenheit, Räumen eine gewisse Natürlichkeit einhauchen kann. Dieses besondere Material der Natur begeistert durch seinen ruhigen und gelassenen Charakter und verkörpert so seine Wärme und Bodenständigkeit in allen Räumen. Die Besonderheit an Holzmöbeln ist, dass kein Stück dem anderen gleicht. Jedes gefertigte Element aus diesem Material ist in ihrem Aussehen somit einzigartig.

Nachhaltige Materialien und naturnahe Farbakzente ergänzen den Look passend zum eigentlichen Massivholz design. Erdfarben und verschiedenste Grüntöne wie Moosgrün oder Mint vermitteln das Gefühl von Echtheit und Natürlichkeit in allen Räumen. Als Dekoelemente eignen sich Zweige, Äste oder Steine ausgezeichnet, um eine naturnahe Atmosphäre zu schaffen.

4. Industrial Style

Um Ihrem Zuhause einen schroffen Charakter zu verpassen, eignen sich ideal Designmöbel im Industrial Style. Diese verleihen Ihrer Wohnung eine besondere Ausdrucksstärke. Der Einsatz von Materialien aus der Natur wie Massivholz in Kombination mit schweren und groben Stoffen wie Beton oder Stahl zeichnet den sogenannten Industrial Style aus. In diesem Design zeigen sich die Spuren der Industrie durch überwiegend dunkle Farbtöne. Bei der Auswahl der Möbel steht die Funktionalität im Mittelpunkt. Die Designermöbel sind zudem in ihrer Optik geradlinig gehalten und wirken in ihrer Erscheinung lässig bis cool.

Ein schroffer Eigencharakter entsteht durch Bestandteile im Design wie Rohrleitungen, Metallleuchten, Böden aus Beton oder groben Holzbalken sowie teils freiliegenden Mauern. Diese werden intelligent in das Raumkonzept eingearbeitet und bilden so einzigartige Highlights der Wohnung. Mit schlicht gehaltenen Farben und einer rustikal modernen Einrichtung heben Sie die Fabrikatmosphäre besonders hervor.

Matte oder glänzende Metallic-Töne eignen sich hervorragend, genauso wie der Einsatz von Materialien wie Aluminium, Glas oder Edelstahl. Eine Tisch- oder Arbeitsplatte aus Metall und frei hängende nackte Glühbirnen können das ganze Design perfekt abrunden.

5. Minimalistischer Stil

Reduziert und geradlinig erscheint der Stil des Minimalismus. Weniger ist mehr, kann manchmal auch beim perfekten Interior Design hilfreich sein. Dieser moderne Wohnstil setzt die Funktionalität in den Vordergrund und beschränkt sich gerne auf das Nötigste. Mit neutralen und monochromatischen Farben wie Schwarz, Weiß oder unterschiedlichen Grautönen, gibt der Look eine gewisse Klarheit vor. Insgesamt bleibt die Optik eher zurückhaltend mit einem Konzept aus glatten Oberflächen und geraden Linien.

Der Einfluss von natürlichem Licht in allen Räumen strahlt eine besondere Kraft und Lebendigkeit aus. Auch Materialien wie Glas, Metall oder Kunststoff kommen zum Einsatz und geben dabei ein Gefühl von Reinlichkeit. Eine reduziert gehaltene Auswahl an Designmöbeln sorgt für eine hohe Konzentration auf die Optik dieser wenigen. Mit dem Fokus auf die wesentlichen Elemente schafft der minimalistische Stil eine Atmosphäre, die als ordentlich und aufgeräumt empfunden wird. Der Fokus auf die Funktionalität der Designermöbel lässt diese in ihrem Aussehen schlicht und elegant erscheinen.

6. Mediterraner Stil

Ein Ambiente von südländischer Gelassenheit kann auch durch ein passendes Designkonzept in Küche- Wohn und Essbereich geschaffen werden. Elemente wie Voluten, Reliefs oder Gesimse, angelehnt an die griechische und römische Antike, bringen eine südländisch geprägte Atmosphäre in jeden Raum. Diese aufwendigen Verzierungen versprühen die Wärme der südlichen Länder und prägen diesen charismatischen Wohnstil besonders.

Töpfe aus Terrakotta und Gefäße aus groben unbehandelten Ton oder Marmor können bepflanzt mit Oliven- und Zitronenbäumchen eine besonders frische Note verbreiten. Romantische Stücke im Vintage Style mit floralen Mustern unterstreichen die mediterrane Ausstrahlung zusätzlich. Das mediterrane Design wird durch künstlerische Bestandteile ergänzt wie durch Terrazzo Oberflächen und Mosaiken auf Fliesenböden oder als Wandelemente. Die Möbel werden dabei in einem natürlichen Look aus Oliven- Pinien- oder auch Wallnussholz gewählt. Das Farbkonzept umfasst helle Erdtöne, warmes Ocker oder zarte Violetttöne für die ideale Wirkung. Auch können Materialien wie Rattan, Terrazzzo oder Marmor an unterschiedlichen Stellen eingesetzt und Dekoelemente wie Körbe eingebunden werden.

Wollen Sie einen weniger traditionell geprägten Stil anstreben bietet sich auch ein moderner mediterraner Look an. Dabei gehen Outdoorküchen und Wohnraum fließend ineinander über und verschmelzen dabei optisch miteinander. So wird eine Art Wohnküche geschaffen, welche sich ideal für den Empfang von Gästen eignet. Ebenso liegt beim modernen mediterranen Ansatz auch die Zubereitungsküche im Trend. Diese hält sich dabei versteckt im Hintergrund, um die Essensgerüche von der offenen Wohnküche fern zu halten, wodurch die Wohnküche lediglich dazu dient, den Gästen dort das Essen servieren zu können.

7.  Landhausstil

Ein Gefühl von Gemütlichkeit und Heimat vermittelt ein gewähltes Design im Landhausstil. Eine ländliche Atmosphäre durch licht durchströmte Räume und abgenutzte Dielenböden ist charakteristisch für den Landhausstil. Der Stil verkörpert die Leichtigkeit des Landlebens und deren Naturverbundenheit mit seinen naturbelassenen Holzmöbeln, welche nur grob mit Farbe bearbeitet wurden. Natürliche und pudrige Farbtöne in Cremeweiß oder Graugrün heben die entspannte und fröhliche Wirkung des Designs besonders hervor. Auch Vorhänge, Teppiche und Kissen in hellen Farben können als Accessoire zusammen mit floral gemusterten Porzellanvasen eingesetzt werden.

Ein großer Esstisch bildet das Herzstück aller Räume. Dieser steht für das Zusammentreffen vieler Generationen und schafft so ein außergewöhnlich familiäres Gefühl. Der Einfluss vieler Naturelemente in diesem Design unterstützt das gemütliche Gesamtbild des Landhausstils. Materialien aus der Natur wie Stein, Rattan oder Keramik ergänzen das Ambiente optimal. Auch Stoffe wie Leinen oder Baumwolle können im Konzept hervorragend als Dekorationselemente aufgegriffen werden und optisch persönliche Akzente setzen. Auch Vintage Stücke ergänzen dieses Design optimal und sorgen für eine nostalgische Note. 

Falls Sie nun auch inspiriert sind und Ihre Küche elegant aber auch sinnvoll planen möchten, besuchen Sie gerne unser Einrichtungshaus für Küchen in Erfurt oder unseren Store für Einrichtung und Küchen auf Mallorca. Für eine umfangreiche Beratung stehen wir bei K2 jederzeit gerne zur Verfügung. 

Dies könnte Ihnen auch gefallen …

Bleiben Sie in Kontakt

Folgen Sie uns in den sozialen Netzwerken.